Snowfire Gems Shepherds » Saphir

.

.

.

.

.

.

Archiv für das Tag 'Saphir'

RunnersHigh

Geschrieben am 18. Mai 2022 | Abgelegt unter Activities, Highlights

Nein, ganz so extrem „High“ (wie am Foto) sind sie noch nicht, allerdings steht der FunFactor @ RallyeObedience bei Saphir und Violane hoch im Kurs. Daher hat Saphir heute wieder eine kleine aber feine Beginner Prüfung beim ÖRV Neusiedl am See unter LR Gerlinde Österreicher bei schönen abendlichen Sommertemperaturen absolviert. Ergebnis: 97 Punkte … und keine Verletzten, nachdem ich mit meinen 2 linken Beinen fast über Saphir geflogen wäre ;-)

Pardon, eine Verletzte gab es doch: Violane, die eine unliebsame Begegnung mit einem Angelhaken hatte. Daher verschiebt sich ihr Erststart in der RO wohl nun leider ein Weilchen. Macht auch nichts, so können wir wenigstens noch an den Feinheiten arbeiten.

SchilderWald

Geschrieben am 27. April 2022 | Abgelegt unter Activities

„Ich Brauch Mal kurz einen Weissen Hund“, ertönte es neben meinen Ohren, als ich mir gerade noch den Kopf über RO1 Schilder während dem letzten Training zerbrach …

Auf was wir uns da eingelassen haben, wurde mir erst bewusst als wir mitten im Wald standen! Die liebe Lisa wollte nämlich ihre neue Kamera unter nahezu extremen Lichtbedingungen bei Dämmerung testen und suchte eben hierfür einen weissen „StuntHund“ :-) Ich bin begeistert!

Was meint ihr zum Testbild?

Wer mehr Ablichtungen von Lisa sehen möchte, der kann ihre wunderschöne Homepage besuchen!

Ort: Maissau

Kamera: Sony Alpha 7 IV

„Egg“stra Special Fun

Geschrieben am 16. April 2022 | Abgelegt unter Activities

… hatten Saphir und ich bei unserem RO Beginner Auswärtsstart am Osterwochenende – dieses Mal bei der ÖRV OG Prüfung in Steinbach, der zu meiner Freude voll aufgegangen ist. Mit 95 Punkten ein ersehntes V und damit der Aufstieg in die RO Klasse 1.

Nicht nur das, sondern zum ersten Mal seit ich denken kann war ich mit etwas Gelassenheit am Start. Das sind gute Voraussetzungen für unsere weiteren Pläne heuer :-)

Grund zur Freude haben auch die netten Worte der Richterin Petra Nossian geliefert: ein(e) sehr harmonische(s) Team & Arbeit :-)

Ich danke der Ortsgruppe sehr das wir teilnehmen durften. Es hat Spass gemacht und NEIN, die weissen Hunde (egal ob in echt oder im übertragenen Sinn) werden nicht mehr eingefärbt – wir beschränken uns heute auf die Ostereier :-)

… nur die Wurst hat 2 …

Geschrieben am 6. April 2022 | Abgelegt unter Activities

Übers Ende hinaus wollten unsere Hunde in diesem traumhaften Fährtengelände bei strahlendem Frühlingswetter suchen …

… Lange Zeit war „Ende im Gelände“ was ein konstantes Fährtentraining betraf …

Vielleicht ist dies ein kleiner „Peek“ für Ende des Jahres?!

Weisse Fahne beim SVÖ Mödling

Geschrieben am 27. März 2022 | Abgelegt unter Activities

Nach der Winterpause sind wir heute bei der Frühjahrsprüfung des SVÖ Mödling durchgestartet.

Mit dabei Saphir in der Rally Obedience Beginner, die erst letztes Jahr das erste Mal Kontakt mit dieser Sportart hatte und überhaupt gerade mal 15 – 17 Parcours marschiert ist. Unter dem Motto: „Wir versuchen es Mal um zu sehen wie es funktioniert“ hat sie schöne 84 Punkte heim geholt.

Unter der weissen Fahne haben auch noch 4 weitere Weisse Schäferhunde ihr Können dem Richter Karl Rössler gezeigt. Vielen Dank fürs faire Richten!

Sonja mit ihrem Snowpatrols Vit Aiko in der BH/VT (mit Auszeichnung)

Claudia mit ihrer Snowpatrols Theodora in der IBGH1

Martina mit ihrem Lungoresina Gentlemen Boss in der BH/VT (mit Auszeichnung)

Purple Rain P’tits Loups D’Amour mit mir in der RO Beg

und Lukas mit seinem Amore Albero of Carinthian Stars in der IBGH2

Wir gratulieren ganz Herzlich und wünschen allen bei ihren weiteren Plänen heuer viel Erfolg!

AnVisiert

Geschrieben am 1. Februar 2022 | Abgelegt unter Monats(p)foto

Monats(p)foto Februar

Pic of the month

Foto del mese

Photo by Vivian Tan

– alle Bilder aus der Serie gibt es in unserer Jubiläumsgalerie

Mission (Im)Possible

Geschrieben am 31. Januar 2022 | Abgelegt unter Ausflüge

Hiking 3 / 2022

Erinnert sich noch jemand an meinen FB Beitrag vom Juli zur unüberwindbaren Route (3 Anläufe, 3 Abbrüche und beim letzten Versuch gesperrt bis Oktober wegen Forstarbeiten)? Nun gut, dieses Mal war die Freude riesig, dass wir es nicht nur über den „Point of no return“, sondern in einem Zug bis zum Ende geschafft haben – 11 km über teils eisige Platten (aber kein Unwetter mit Blitz und Donner, Verletzte oder fehlende Alternativrouten)!

alle Bilder gibt es hier

Ort: kl. Ottensteiner Stauseerunde

Kamera: Handyschnappschuss

Seiten / Pages: 1 2 3 4 5 6 ... 9 nächste / Next

Nächste Einträge »