Snowfire Gems Shepherds » 2010

.

.

.

.

.

.

Jahresarchiv für 2010

Paxton zu Besuch

Geschrieben am 31. Oktober 2010 | Abgelegt unter 4-Paws, Alltagschaos&BlogStuff

Obwohl Beagle „Paxton“ noch sehr jung ist, ist er schon eine richtige Persönlichkeit. Davon konnten wir uns hautnah überzeugen, als meine Cousine und er das letzte Wochenende bei uns verbrachten. Freundlicherweise durften uns meine Cousine und Paxton auch in unsere Welpenspielgruppe begleiten.

Ruby war von ihrem größenmäßig gleichgestellten Spielgefährten absolut begeistert. Jeder der beiden Welpen macht für sich schon genug Unsinn, aber zusammen gibt es keine Grenzen! Gemeinsam könnten sie die Welt erobern, aber wir haben beschlossen dass die Menschheit dafür noch nicht bereit ist. Deshalb gehen sie seit Montag wieder getrennte Wege, sie im Waldviertel, er im Weinviertel!

:: Bilder von den beiden Rabaucken gibt es in unserer Fotogalerie ::

Statistik eines Welpen

Geschrieben am 17. Oktober 2010 | Abgelegt unter 4-Paws, Alltagschaos&BlogStuff

– Mistkübel für Papierabfälle zerbissen
– Biomüll in der Küche verteilt
– Ballschuhe von Frauchen gefunden und Absatz unbrauchbar gemacht
– Die „aus 1 mache viele“ Technik bei Topaz Lieblingsspielzeug angewandt

… und was habt ihr HEUTE schon zerstört?

 

– chewed the dust bin for paper waste
– spread out organic waste all over the kitchen floor
– found the ballroom dance shoes of one of my 2-legged ones and made them useless
– tried the “many for one” method on Topaz’ favourite toys

… and what have you already destroyed TODAY?

Glück im Unglück

Geschrieben am 12. Oktober 2010 | Abgelegt unter 4-Paws, Alltagschaos&BlogStuff

Kaum hat sich Ruby so halbwegs eingelebt, sitzt uns der Schock in den Gliedern, hat sie sich doch gleich in ihrer ersten Woche bei uns ernsthaft verletzt. Schuld an der Misere ist ein kaputtes Rohr, das im Garten halb vergraben liegt – dort wo es aus der Erde ragt, haben wir einen Sonnenschirmständer platziert. Die „Schutzmarkierung“ wurde aber nun selbst zur Gefahr und Ruby zum Verhängnis.

verletzung2

Mitten im Spiel dürfte sie ihn wohl übersehen haben, ist direkt drauf gesprungen und hat sich das Teil hinter dem Ellbogen reingerammt! Glück im Unglück: Obwohl ich das schlimmste befürchtet habe, hat aber zum Glück auch bereits ein kleiner Hund Rippen, welche das Innenleben schützen – und die haben ihren Zweck erfüllt! So ist das Rohr nur zwischen Rippen und Haut entlang gefahren … wir hoffen hier nun alle, dass es zu keinen Entzündungen kommt!

Chaos pur

Geschrieben am 11. Oktober 2010 | Abgelegt unter 4-Paws

Eigentlich haben wir uns auf den Rufnamen „Jade“ geeinigt aber nachdem wir sie nun kennen gelernt haben wissen wir, dass dieser Name leider so gar nicht zu ihr passt. Sie ist frech um nicht zu sagen dreist und hat in dieser kurzen Zeit bereits:

– meinen Koffer beinahe „enträdert“

– Topaz seine Spielsachen und Liegeplätze in Beschlag genommen

– beinahe das Kabel meines Laptops verkürzt

– ich konnte ihr gerade noch die Erfahrung ersparen, dass sie kein Flughund ist, nachdem sie die hohen Stiegen zu unserem Pool hinaufgeklettert ist …

– Vorkoster ist übrigens ihr Lieblingsberuf: meine heutigen Spaghetti habe ich für 3 Sekunden am Wohnzimmertisch abgestellt und nicht Topaz war es der sich über die Spaghetti hermachte, sondern Puppy „Noname“ (sie ist Topaz damit um 5 Wochen voraus!!!!)

Sie schlägt Saltos und ich habe sie noch nicht von einem Tierarzt untersuchen lassen, bin mir aber ziemlich sicher, dass ich einen Welpen mit eingebauter Sprungfeder bekommen habe

Wir sind gerade dabei ihr klar zu machen, dass weder unsere Schuhe noch unsere Möbel ein Kauersatz sind. Diese Hündin hält hier alle auf Trab und sorgt dafür, dass wir all jenes erfahren dürfen was wir bei Topaz nie miterlebt haben, weil er ganz einfach nicht auf die Ideen kam.

Die 3 Schlafanfälle die sie pro Tag hat und lediglich jeweils eine halbe Stunde andauern, brauchen wir zum Durchschnaufen … so muss jetzt Schluss machen: der „Frechdachs“ ist aufgewacht!!!

Zitat aus einer Vorlesung:

Je kleiner ein Tier ist, desto größeren Schaden vermag es anzurichten“ :-)

Monats(p)foto

Geschrieben am 10. Oktober 2010 | Abgelegt unter Monats(p)foto, Photos & Scrapbooks

Photo by Tanja Langthaler

Ort: Horn

Kamera: EOS 450D

4 neue Pfoten

Geschrieben am 5. Oktober 2010 | Abgelegt unter 4-Paws, Highlights

Seit 04.10.2010 flitzen 4 neue Pfoten durch unser Haus und diese gehören einem namenlosen Welpen, einem Temperamentesbündel wie sie im Buche steht! Leider passt der ursprüngliche Rufname, den wir für sie ausgewählt haben, so gar nicht zu ihr! Deshalb sind wir wieder auf großer Suche …

image011 Kopie

There are running new paws through our hall since Oct. 04, 2010. Puppy „Noname“ arrived safely and we are looking for another name for her, cause the one which we picked doesn’t fit her personality well :-)

Las Vegas

Geschrieben am 30. September 2010 | Abgelegt unter Reisen & Road Trips

So, so – nun bin ich also auf dem Weg. Im Flugzeug. Ein Weekend Trip nach Las Vegas … Das war so definitiv nicht geplant.

Nach 7 Jahren Suche, 2 Monaten Wartezeit, viel Papierkram und Telefonaten sollte meine erste eigene Hündin eigentlich mit 8,5 Wochen per PetShipper nach Wien kommen. Dieser wurde mir von einigen Züchtern empfohlen. Bereits vor einem Monat kam allerdings kaum mehr eine Rückmeldung, auf die Frage nach einem Kostenvoranschlag ist man ausgewichen. Als ich nach mehrmaligen urgieren Ende letzter Woche endlich Antwort erhielt, hat es mir den Boden unter den Füßen weggezogen. Um diese Summe hätte ich 3 x in die USA und retour reisen können. Als ich dann auch noch eine Versicherung abschliessen sollte, falls der Welpe auf der Reise verstirbt war es das – versterben? Es wurde immer dubioser – auch wenn andere gute Erfahrungen gemacht haben, mein Bauchgefühl schrie: NEIN, danke!

Wie ein Häufchen Elend saß ich nun da – aus der Traum? Aufstehen, Tränen weg wischen, Krone richten! Ein Anruf später hatte ich einen Last Minute Flug in die USA gebucht, denn die Zeit lief davon. Mein Welpe konnte nur zwischen 14. September und 10. Oktober mit Genehmigung des Bundesministeriums nach Österreich einreisen.

Nun saß ich also im Flieger um mein „Eisbärbaby“ selbst abzuholen – die beste Entscheidung in jeglicher Hinsicht wie sich später heraus stellte! Ich konnte nicht nur super Flüge bei Nachttemperaturen buchen, sondern lernte die Züchterin auch persönlich kennen, die ihre Welpen optimal auf die teilweisen weite Reisen vorbereitet hat – vielen Dank Amy für alles und vielen Dank an das gesamte Bodenpersonal und die Crew für die liebevolle Betreuung meines Welpen.

… und ich bin und bleibe wohl einer der wenigen Menschen die behaupten können ein Wochenende in Las Vegas gewesen zu sein ohne einen Fuß ins Casino gesetzt zu haben und trotzdem mit einem vierbeinigen Royal Flash heim zu kommen. Denn dieser Welpe ist schon jetzt alles was ich mir erträumt habe :-)

Seiten / Pages: vorherige / Prev 1 2 3 4 5 nächste / Next

« Vorherige Einträge - Nächste Einträge »



  Logo WSÖ  Logo ÖKV