Zweithund

     a long path to build a foundation ...

 

 

Frei nach dem Motto:

White Shepherds are like a chocolate bar … you can’t just have one!

 

... kam bereits nach einigen Monaten mit Topaz der Wunsch nach einem Zweithund auf. Aufgrund diverser Umständen musste dieser "Traum" aber mehrmals auf Eis gelegt,  Pläne verworfen, Enttäuschungen eingesteckt und neue Ziele gesteckt werden. 

 

 

 

 

 

 

Jahrelang haben wir versucht einen Weißen für meinen Zuchtaufbau zu finden. Dieser sollte aber für meine Pläne möglichst wenig oder gar nicht mit den österreichischen Hunden verwandt sein ...
           


•    2004 verstarb eine Hündin (von der wir einen Welpen wollten) südlich des Äquators plötzlich bevor sie gedeckt wurde,
•    eine weitere Hündin die uns als Welpe schon gefiel und deren Entwicklung wir lange verfolgten wurde nie in ihrem Leben läufig!
•    2005 zog ein englischer Züchter nach Malta um und hörte zu züchten auf (wir hoffen den wohl einzigen Rüden der Europa von diesem Züchter erhalten blieb früher  oder später in der einen oder anderen Form in unser Zuchtprogramm einbinden zu können).

In den Jahren darauf blickte ich über den Tellerrand, sprich: amerikanische Linien und wir haben vor allem mit 3 Sorten von Züchtern Erfahrung gemacht:
•    die einen die uns einen Welpen überlassen hätten, aber bei denen die Hunde auf die selben Linien zurück gingen, von denen auch unsere einheimischen abstammen bzw. die aus engen Linienzuchten gezogen wurden
•    jene Züchter, die zwar interessante Linien hatten, aber die einen Welpen bzw. gar keinen Hund in ein Flugzeug setzen wollten
•    und schlussendlich noch die Züchter, die nicht innerhalb des Standards züchteten (sprich: übergroße Hunde mit 50+ kg und Schulterhöhen von 70 cm und mehr).

 

So zogen die Jahre ins Land. Als dann 2010 ein Zweithund nach etlichen weiteren Absagen wieder konkret wurde standen für mich persönlich nur 2 Optionen zur Auswahl: entweder einen Welpen von Topaz oder eine völlig neuer Impuls. Der neue Impuls kam zuerst!. Nun ist sie hier, Ruby, meine erste Zuchthündin für die ich bis ans Ende der Welt gegangen bin :-)

  

 

Wegweiser

Sitemap

Verirrt? Hier geht's zur Seitenübersicht

Besucher

Aktuell sind 25 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Benutzer
1
Beiträge
61
Beitragsaufrufe
93037

Fährte aufnehmen ...